Die Navigation auf unserer Internetseite

Herzlich willkommen auf der Internetseite #DarüberReden, einer Aktion der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Die Antidiskriminierungsstelle ist durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz geschaffen worden und soll die Menschen in Deutschland vor Diskriminierung schützen. Dazu hat sie auch die Aktion #DarüberReden ins Leben gerufen. #DarüberReden soll das Bewusstsein für Diskriminierung unter jungen Menschen stärken und sie über ihre Rechte aufklären. Indem Du Deine Erfahrungen teilst, hilfst Du, das Thema in der Öffentlichkeit präsenter zu machen.

Im Folgenden erklären wir Dir, wie Du Dich auf der Website zurechtfinden kannst und führen Dich von oben nach unten durch die verschiedenen Inhalte.

Oben links ist das Logo von #DarüberReden platziert. Mit einem Klick darauf gelangst Du auf wieder zurück auf die Startseite.

Daneben in grauer Schrift findest Du unsere Servicenavigation. Mit einem Klick auf „Leichte Sprache“ kannst Du die Inhalte der Website in Leichter Sprache lesen. Über „Gebärdensprache“ kommst Du zu dieser Unterseite. Wenn Du „Kontrastansicht“ auswählst, verändern sich die Farben der Website, sodass die Inhalte deutlicher zu erkennen sind.

Darunter befindet sich der Schriftzug „Informiere Dich“. Mit einem Klick darauf springst Du auf der Seite weiter nach unten und gelangst zum Informationsbereich. Dort werden die sechs Diskriminierungsmerkmale aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz erklärt. Dazu gleich mehr.

Rechts daneben bringt Dich der Schriftzug „Videos“ in unseren Videobereich, weiter unten auf der Website.

Mit Klick auf den Schriftzug „Finde Hilfe“ springst Du auf der Seite nach unten zur Hilfe-Suche. Darüber findest Du lokale und bundesweite Beratungsstellen. Wenn Du Diskriminierung erfahren hast, findest Du hier Hilfe. Auch hierzu gleich mehr.

 

Direkt unter der Kopfzeile siehst Du Bilder von Menschen, die ihre Diskriminierungserfahrungen teilen. Mit den Pfeilen links und rechts kannst Du durch verschiedene Bilder scrollen.

Auf den Bildern siehst Du unter #DarüberReden ein Megafon und einen Pfeil platziert und daneben einen Facebook-, einen Twitter und einen Instagram-Button. Jeder führt Dich jeweils auf unsere Kanäle. Dort kannst Du Deine Erfahrungen mit uns und anderen teilen.

Im nächsten Abschnitt siehst Du Beiträge aus den sozialen Netzwerken, die unter dem Hashtag „DarüberReden“ veröffentlicht wurden. Klickst Du hier auf die Logos von Facebook, Instagram oder Twitter, werden die Beiträge auf der Wand nur für das jeweilig ausgewählte soziale Netzwerk angezeigt. Unter den angezeigten Beiträgen aus den sozialen Netzwerken kannst Du über die Option „Mehr Posts laden“ ältere Beiträge anschauen.

Im nächsten Bereich ist unsereVideoreihe. Hier kannst Du Dir Videos anschauen, in denen Menschen von ihren Diskriminierungserfahrungen berichten. Klicke dazu einfach auf die Bildvorschau des Videos. Die Themen der Videos sind: Diskriminierung im Alltag, Rassismus, Altersdiskriminierung, Ausgrenzung, Geschlechterdiskriminierung, Behinderungen und Barrieren.

Weiter unten findest Du den Informationsbereich. Zu allen sechs Diskriminierungsmerkmalen, vor denen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz schützen soll, ist eine Kachel abgebildet: „Alter“, „Behinderung“, „Rassismus“, „Religion und Weltanschauung“, „Geschlecht“ , „Religion und Weltanschauung“ und „Sexuelle Idenität“. Mit Klick auf eine Kachel öffnet sich ein Text, der über das jeweilige Diskriminierungsmerkmal informiert.

Unter den sechs Kacheln findest Du eine Waage und eine Deutschlandkarte, über der eine Lupe liegt. Das ist der Hilfe-Bereich. Klickst Du auf den Button „zum Beratungsteam“, wirst Du zum Angebot der juristischen Erstberatung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes weitergeleitet. Mit einem Klick auf den Button „zu den Beratungsstellen“ findest Du Hilfs- und Beratungsangebote in Deiner Nähe.

Darunter wird in einem kurzen Text wird erklärt, worum es bei der Aktion #DarüberReden geht.

Schließlich gelangst Du zur Fußzeile der Website. Absender der Seite ist die Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Ganz unten links kannst Du auf das Logo klicken, um die Website der Antidiskriminierungsstelle des Bundes zu besuchen.

Rechts daneben findest Du nochmal die Social-Media-Symbole von Facebook, Twitter und Instagram, über die Du zu unseren jeweiligen Kanälen kommst.

Mit einem Klick auf den Schriftzug „Kontakt“, gelangst Du zur Unterseite „Kontakt“. Dort findest Du Informationen darüber, wie Du uns außerhalb der Social-Media-Kanäle erreichen kannst.

Unter „Impressum“, kommst Du zu einer Unterseite, auf der die Verantwortlichen der Website ausgewiesen sind.

Falls Du Fragen zum Datenschutz hast, klickst Du ganz unten rechts auf den Schriftzug „Datenschutz“ und gelangst zu einer Unterseite.